Blackdot

Vorwahl: Google-Bildersuche, Häkchen entfernen, um auch Textseiten zu suchen.
Mit besonderem Dank an Laurianne!

Bildersuche
auf johannes-leckebusch.de im www

Zur Facebook-Seite
Einige Bilder auf Flickr!


(C) aller Bilder, sofern nicht anders angegeben, by Johannes Leckebusch
Übernahme bzw. Veröffentlichung von Fotos nur nach vorheriger Absprache gegen Honorar und unter voller Namensnennung des Urhebers.

Als Einstieg in meine "Fotodatenbank" finden Sie hier Verweise auf die einzelnen Themenbereiche. Nicht immer läßt sich eine Fotostrecke eindeutig einem Thema (Kunst, Landschaft oder Event?) zuordnen, daher tauchen einige Fotosammlungen mehrfach auf.



Frühling 2014 Baumblüte

Zierkirsche

Blühende japanische Zierkirsche - beim Nachbarn


Pusteblumen 2014

Zierkirsche

Pusteblume - oder wie war das mit dem "Durchblick"?


Kirschbaumblüte Bayrischzell 2011

Zierkirsche

Blühende japanische Zierkirsche - das war wohl noch meine eigene, die mittlerweile verstorben ist.


Frühling 2011 - Baumblüte

Obstblüte

Blühender Obstbaum bei Bad Feilnbach


Frühling Inntal 2010

Ah, lecker! (Größerer Ausschnitt)

Pointilismus an der blauen Quelle in Tirol


Blütenträume

Futterneid

Hey! Das ist meine Kleeblüte!


Makromania

Einige Testaufnahmen mit dem Makroobjektiv EF-S 60/2.8

Stempel einer Primel


Insekten 1

Verschiedene Aufnahmen von Insekten mit diversen Makroobjektiven von Canon und Sigma

Biene bei der Arbeit


Monster

Noch ein paar Insektenaufnahmen

Im Schmetterlingsmuseum Neuenmarkt/Oberfranken


Insekten 2

Noch ein paar Insektenaufnahmen, diesmal mit dem EF 70-200/4L und der Nahlinse 500D

Dickkopfschmetterling per Nahlinse


Eine Platte - aber bitte nur mit Schall!

Schallplattenrillen

Aus "Einsicht ins Ich" (The Mind's I) von Douglas R. Hofstadter (und anderen), bekannt als Autor von "Gödel, Escher, Bach", ein Dialog zwischen Achilles und der Schildkröte (Auszüge):

Schildkröte: (...) Sie kennen doch "Schallplatten" ... diese Art von gerillten Plastikplatten, auf die feine, fast mikroskopisch kleine Muster eingeprägt sind?
Achilles: Allerdings kenne ich sie. Auf ihnen wird Musik gespeichert. (...)
S: Musik? In der Schallplatte? Ich dachte, Musik wäre etwas zum Hören. Aber die Schallplatte ist ganz auf einmal da; Musik, wie ich sie kenne, kommt langsam, Stück für Stück. (...)
A: Sicher, so ist es ja auch. Schallplatten kann man doch hören.
S: Mag sein. Wenn man sie ganz nah ans Ohr hält. Aber die Musik, die sie machen, muss schrecklich still sein.
A: Oh, Herr S., Sie belieben doch wohl zu scherzen. (...) Sehen Sie, man legt die Platte auf eine rotierende Drehscheibe und setzt eine dünne Nadel, die an einem langen Arm befestigt ist, in die äußerste Rille und ... das Endergebnis ist jedenfalls, dass man die herrlichen Töne der Musik aus einem Lautsprecher genannten Gerät kommen hört.
(...)
S: ... Warum machen Sie es nicht wie ich - und hängen die Schallplatte einfach an die Wand, um ihre Schönheit ganz auf einmal zu genießen, statt in kleinen, über einen längeren Zeitraum hinweg ausgeteilten Stücken? (...)
A: Oh, ich fürchte, Sie mißverstehen gründlich die Natur der Musik. Sehen Sie, es gehört zur Natur der Musik, daß sie sich über einen Zeitraum erstreckt. Man genießt sie nicht in Form eines einzigen großen Tonausbruchs - das ist unmöglich, verstehen Sie?
S: (...) Aber die Schallplatte ist ganz auf einmal da - man kann alle ihre Genüsse auf einen Blick umfassen. (...)
A: Es erstaunt mich, zu hören, daß Sie zwischen Schallplattenoberflächen irgend einen Unterschied wahrnehmen. Für mich sehen Schallplatten alle gleich aus - wie nebenbei auch Schildkröten.
S: Also! Diese Bemerkung brauche ich wohl kaum einer Antwort zu würdigen.
(...)



Karl Valentin (im Schallplattenladen): Ich möchte eine Schallplatte kaufen.
Liesl Karlstadt: Was denn für eine Platte - ich meine, was soll denn für eine Musik drauf sein, lieben Sie Opern oder ...
K.V.: Nein, nur Schall. Eine Platte nur mit Schall.

(frei nach dem Gedächtnis zitiert)


Die Welt der Spinne

Spinne in ihrem Netz an der Inntalbrücke
Aus der Sicht der Spinne ist der Rest der Welt nur die belanglose Umgebung ihres Netzes - einer ingeniösen Meisterleistung. Was bedeuten da die menschengefertigten Stahlkonstruktionen?