Blackdot

Vorwahl: Google-Bildersuche, Häkchen entfernen, um auch Textseiten zu suchen.
Mit besonderem Dank an Laurianne!

Bildersuche
auf johannes-leckebusch.de im www

Zur Facebook-Seite
Kein Bock auf noch mehr Werbung!!!


(C) aller Bilder, sofern nicht anders angegeben, by Johannes Leckebusch
Übernahme bzw. Veröffentlichung von Fotos nur nach vorheriger Absprache gegen Honorar und unter voller Namensnennung des Urhebers.

Als Einstieg in meine "Fotodatenbank" finden Sie hier Verweise auf die einzelnen Themenbereiche. Nicht immer läßt sich eine Fotostrecke eindeutig einem Thema (Kunst, Landschaft oder Event?) zuordnen, daher tauchen einige Fotosammlungen mehrfach auf.


Offene Sammlungen

oder

Was fällt Euch denn ein - da könnte ja jeder kommen!



Offene Sammlung: "Kein Wettbewerb im üblichen Sinne - eher eine Zusammenstellung von Ideen zu einem Thema oder Begriff".


Von Zeit zu Zeit, wenn mir ein Thema einfällt, wenn Euch ein Thema einfällt, sammele ich gerne Beiträge dazu. Zeitraum und Anzahl unbeschränkt. Ich entscheide freihändig, zu welchen Themen ich Galerien einrichte, bin aber für Vorschläge jederzeit empfänglich.


Serie über Grundlagen der digitalen Fotografie und Bildbearbeitung bei: http://www.heise.de/foto/.

Wechselspiel: Zeit und Blende
Von Brennweiten und Formaten
Belichtungshelfer: Histogramme richtig anwenden
Selbstgemacht: Belichtung manuell messen
Raw-Entwicklung: Rohkost für Feinschmecker (I)
Raw-Entwicklung: Rohkost für Feinschmecker (II)
Raw-Entwicklung: Rohkost für Feinschmecker (III)
Raw-Entwicklung: Rohkost für Feinschmecker (IV)

Weitere Artikel zu Fotothemen bei: http://www.heise.de/foto/.
Erfahrungswerte: Canon EOS 7D in der Praxis
Praxistest: Reisezoom Sigma 18-250/3,5-6,3 DC OS HSM
Praxistest: Reisezooms für Canon-SLRs
Mit Weitblick: Fisheye und Weitwinkelobjektive richtig einsetzen
Prioritäten setzen: Mehr Lichterzeichnung aus Digitalfotos herausholen
Temperaturabhängig: Weißabgleich und Farbwiedergabe
Workshop: Licht im Fokus
Farbkopiert: Negative per Digitalkamera digitalisieren


Fasching in Bayrischzell

Neue Kopfbedeckungsverordnung

Neue Kopfbedeckungsverordung

Fasching in Bayrischzell. Und die Feuerwehr war mal wieder dabei ...



Wintereinbruch in Bayrischzell zu Fasching 2009

Schneebild mit Dame

Schneebild mit Dame


Winterspaziergänge in und um Bayrischzell 2009

Vorübergehender Nebel über der Leitzach

Vorübergehender Nebel über der Leitzach


Monitortestbild



Testbild zum Überprüfen der Monitoreinstellungen. Klicken Sie auf das Bild, um es in voller Größe (1280 x 1024 Pixel) anzuzeigen (bei Firefox ggf. rechte Maustaste und "Link in neuem Fenster öffnen"). Schalten Sie Ihren Browser auf Vollbilddarstellung - oder laden Sie das Bild herunter, um es in einem Programm zur Bilddarstellung anzuzeigen. Der Hintergrund dieser Seite, auch dieses Textes, ist leicht getönt - daher bitte das Testbild im Vollbildmodus darstellen!
Die Grautöne im Bild sollen alle frei von Farbstichen sein (also weder rötlich, grünlich, bläulich oder gelblich erscheinen). Dazu sollte am Arbeitsplatz eine Beleuchtung vorherrschen, die nicht direkt auf den Bildschirm scheint und deren Farbtemperatur (z. B. 6500 Kelvin oder 5000 Kelvin) mit der am Monitor eingestellten Farbtemperatur übereinstimmt, so dass auch ein neben weißen oder hellgrauen Bereichen des Testbildes gehaltenes neutralweißes Papier keinen Farbunterschied aufweist.
Die Grautreppe oben soll 16 klar und "gleichabständig" unterscheidbare Felder enthalten. Fließen links bei Schwarz oder rechts bei Weiß Felder zusammen, stimmen Kontrast- und oder Helligkeitseinstellung nicht. Auch die Farbbalken sollen 16 unterscheidbare Felder enthalten.
Wo die gleichmässigen Grauverläufe links, rechts / oben und unten aneinanderstoßen, soll eine feine Trennlinie sichtbar bleiben (also die Balken an den Kanten nicht nahtlos verschmelzen).
Der Farbkreis soll am Rand gesättigte Farben entsprechend der Beschriftung anzeigen, die nach innen zu einem neutralen Graupunkt verlaufen. Die Übergänge sollten möglichst stufenlos und ohne "Wolkenbildung" oder dergleichen aussehen.

Der Farbkreis in den Monitortestbilder (außer im Farbmanagement-Test) wurde gegen eine neue Version ausgetauscht. Sie enthält einen präziseren Sättigungsverlauf vom Rand (maximale Sättigung, maximal bunt) zur Mitte (Sättigung gleich Null oder Neutralgrau). Die RGB-Tripel enthalten in allen Versionen mit verschiedenen eingebetteten Farbprofilen die gleichen Zahlenwerte, fachkundige Leser können auch das zugewiesene Farbprofil ändern! Für die Darstellung in einem Internetbrowser ohne Farbmanagement oder Anzeigeprogrammen, die kein Farbmanagement verwenden, sollte Sie immer eine Version mit "sRGB" benutzen.

Manches läßt sich durch Einstellungen am Monitor korrigieren, weiterführend und für genauere Korrekturen notwendig sind Hilfsprogramme wie Adobe-Gamma oder eine Kalibrierungshard- und Software für den Monitor.

Weitere Versionen zum Download:

MonitortestbildAdobeRGB.png
MonitortestbildAdobeRGB.psd
MonitortestbildsRGB.psd